Halloween-Muffins

 

Aus der Küche von Pummelweib

 

 

 

Für ca. 35 Stück

 

Zutaten:

 

- 500g Mehl

 

- 1 Pack. B. - Pulver

 

- 25 g Speisestärke

 

- 120 ml Wasser

 

- 120 ml Milch 1,5 %

 

- 60 g Zucker

 

- Süßstoff

 

- 1 Pack. V. - Zucker

 

- 1 Fl. V. - Aroma

 

- 2 Eier

 

- 2 Eiweiß

 

- 50 g H. - F. - Margarine

 

- 80 g Joghurt

 

- Speisefarbe: rot, blau, grün, gelb, lila, orange

 

 

Verzierung: Spinnen:

 

- Fondant: blau, rot, weiß

 

- Puderzucker

 

- Lakritzschnüre

 

- Zuckerschrift: gelb, grün, blau, rot

 

 

Zubereitung: Spinnen:

 

- Eine Folie mit Puderzucker bestäuben.

 

- Den Fondant kurz kneten.

 

- Kleine Teile abbrechen.

 

- Diese zu Kugeln formen.

 

- Dann etwas platt rollen, oder drücken.

 

- Die Lakritzschnüre teilen.

 

- In kleine Stücke reißen.

 

- Immer 6 kleine Stücke unter die Fondant-Masse schieben.

 

- Die Masse dann andrücken.

 

- Mit verschieden farbigem Zuckerguss, die Augen auf die jeweilige Masse spritzen.

 

- Die Spinnen auf eine mit Puderzucker bestäubte Unterlage stellen.

 

 

Verzierung:

 

- Bunter Fondant

 

- Kleine bunte Zuckerkügelchen

 

- Kleine Silberstifte u. s. w.

 

 

Zubereitung:

 

- Margarine, Zucker, v. - Zucker, Aroma, Ei und Eiweiß schaumig schlagen.

 

- Den Joghurt und den Süßstoff dazu rühren.

 

- Das Mehl mit dem Backpulver vermischen.

 

- Über die Masse geben.

 

- Das Wasser, mit der Milch vermischen.

 

- Über das Mehl geben und alles gut vermischen.

 

- Den Teig, in 6 verschiedene Plastikschüsselchen aufteilen.

 

- In jede Schüssel eine andere Farbe mischen.

 

- Den Teig, mit der Farbe gut vermischen.

 

- Die Masse in Muffins – Silikon – Formen füllen.

 

Auf der 2. Schiene von unten, in den Umluftofen schieben.

 

- Bei 175 °C ca. 12 – 15 Min backen

 

- Die Formen aus dem Ofen nehmen und die Muffins komplett auskühlen lassen.

 

- Dann mit den Spinnen, u. a. verzieren.

 

- Aus buntem Fondant, kann man auch Monde, Sterne o. a. ausstechen und auf die Muffins setzen.

 

 

Tipp:

 

- Die Muffins gehen ganz schnell und einfach.

 

- Die Verzierung nimmt etwas Zeit in Anspruch.

 

- Am besten man befestigt, die Verzierung mit etwas Zuckerguss ( aus Puderzucker und Wasser, oder Zitrone )

 

- Die Muffins sind nicht ganz so hoch, dafür kann man mehr davon essen, weil sie weniger kcal haben.

 

- Diese Arbeit für die Spinnen ist etwas kniffelig, aber die Spinnen sehen drollig aus.

 

- Den Fondant für die Spinnen nicht ganz so dünn ausrollen, er reißt schnell

 

Viel Spaß beim backen und dekorieren….

 

 

Wünscht euch euer Pummelweib J